Gestalten Sie mit uns die Themen,
die Menschen bewegen.

Über die Mobilität von morgen nachzudenken, Antriebstechnik umweltfreundlicher zu gestalten, im Team nach Lösungen für internationale Kunden zu suchen und einen Arbeitsplatz mit Perspektive und der Aussicht, international zu arbeiten – Rheinmetall Automotive bietet Interessierten eine Vielfalt an Möglichkeiten.

Horst Binnig
CEO, Rheinmetall Automotive AG

Rheinmetall Automotive ist die Mobilitätssparte des Technologiekonzerns Rheinmetall Group und weltweit an über 40 Standorten vertreten. Als Automobilzulieferer entwickelt, produziert und vertreibt Rheinmetall Automotive Komponenten und Systeme für die Fahrzeugindustrie. Die Hauptkompetenzen seiner operativen Einheiten liegen in den verbrennungsmotorischen Bereichen Emissions-, Schadstoff- und Verbrauchsreduktion, Kühlung- und Thermo-
management sowie Downsizing und Gewichts- und Reibungsreduktion. Des Weiteren beschäftigt sich das Unternehmen mit Antrieben der Zukunft für Elektro- und Hybridfahrzeuge und richtet sich dafür in Entwicklung und Produktion aus. Mit den Marken Kolbenschmidt und Pierburg verfügt das Unternehmen über eine langjährige Automotive-Kompetenz – und mit Motorservice über eine starke Marke im Ersatzteilgeschäft. Aus diesem Zusammenschluss ergibt sich eine einzigartige Systemkompetenz, mit der alle heutigen und künftigen Mobilitätsthemen ganzheitlich abgedeckt werden können.

Dazu Horst Binnig, CEO: „Als Entwicklungspartner der Automobilhersteller hat Rheinmetall Automotive seit über hundert Jahren neue Entwicklungen voran-getrieben und begleitet. Momentan ist beispielsweise der Weg zur Elektromobilität ein beherrschendes Thema. Wir gehen davon aus, dass dieser Weg sich als ein kontinuierlicher Prozess darstellen wird, der mit einer zunehmenden Effizienzsteigerung und Hybridisierung beginnt und dann sukzessive weiterführt zu reinen batterieelektrischen oder anders gearteten Antrieben. In unserem aktuellen Produktportfolio haben wir schon jetzt viele Produkte, die auch im Rahmen künftiger Antriebsformen notwendig sind. Dazu zählen beispielsweise elektrisch betriebene Nebenaggregate sowie Strukturbauteile für den Leichtbau oder Wärmepumpen. Dieses Portfolio werden wir als Technologiekonzern auch unter Einbeziehung der hohen Elektronikkompetenz unserer Mutter Rheinmetall weiter ausbauen.“

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Neben einem direkten Einstieg in das Unternehmen sorgen ansprechende Förderungsprogramme dafür, dass der Nachwuchs bei uns nicht zu kurz kommt. Weiterhin bieten vielfältige Weiterbildungsangebote und konzerneigene Trainings- und Entwicklungsprogramme unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, ihr Wissen über die Anforderungen der aktuellen Stelle hinaus auszubauen und interessante Perspektiven zu schaffen.

FACTS & FIGURES

KONTAKT

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2- 8
D-74172 Neckarsulm
Telefon +49 (0)7132/33 - 0
www.rheinmetall-automotive.com

BRANCHE

Automobilzulieferindustrie

FIRMENPROFIL

Die Rheinmetall Automotive AG ist die Mobilitätssparte des Technologiekonzerns Rheinmetall Group und zählt zu den 100 größten Automobilzulieferern weltweit.

Standorte

weltweit über 40 Standorte (Deutschland, Frankreich, Italien,
Spanien, Tschechien, Großbritannien, Türkei, USA, Mexiko, Brasilien,
Japan, Indien, China)

Mitarbeiter

weltweit ca. 12.300

Produkte

Rheinmetall Automotive bietet ein umfangreiches Produktportfolio für die Automobilindustrie: Komponenten und Module zur Schadstoff- und Verbrauchsreduzierung für Pkw und Nutzfahrzeuge, Magnetventile und Aktuatoren, Ventiltriebsysteme, Öl-, Wasser- und Vakuumpumpen, Kolben für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie Zylinderkurbelgehäuse und weitere Gussprodukte aus Aluminiumlegierungen. Des Weiteren beschäftigt sich der Bereich mit Antrieben der Zukunft für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Zudem fertigen wir Komponenten für Industrieanwendungen, etwa Großkolben für Schiffe, Kraftwerke und Lokomotiven sowie Gleitlager für fast alle Anwendungen im Anlagen- und Maschinenbau.

Ihre Einstiegsmöglichkeiten

Praktika, Abschlussarbeiten, duales Studium, Werkstudent, Traineeprogramm, Berufseinsteiger/Direkteinstieg und Professionals

Gesuchte Fachrichtungen

u. a. Studenten und Absolventen aus dem Bereich der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften (z. B. Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Gießtechnik, Konstruktion, Maschinenbau, Mechatronik u. v. m.), Informatik sowie Wirtschaftsingenieure mit Doppelqualifikation

Einsatzbereiche

Unter anderem Forschung und Entwicklung, Elektronik, IT, Produktion, technischer Vertrieb, Konstruktion, Controlling, Einkauf etc.

Warum bei Rheinmetall Automotive bewerben?

Kommen Sie in unser Team und lassen Sie uns gemeinsam die Themen gestalten, die Menschen bewegen. Das macht zufrieden. Wer seinen Job gern macht, macht ihn auch besser als andere – und damit sehr wahrscheinlich auch Karriere. Aber Rheinmetall bietet Ihnen nicht nur die Chance, auf den verschiedensten Fachgebieten Technologien zu entwickeln und Innovationen zu schaffen. Wir bieten auch mehr Herausforderungen und mehr Perspek-
tiven.

Bewerbung

Informationen zu Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei der Rheinmetall Group finden Sie unter www.rheinmetall.com/karriere